Mittwoch, 23. April 2014

1/12 Blick: April


Wie immer  bin ich in Hektik, photographiert ist alles ganz schnell, aber dann noch die Bilder auf den Laptop werfen, bloggen und dann wollte ich noch die Bilder Januar bis April mit liefern. Ich bin wie immer atemlos. Weniger ist mehr. Hier sind einfach die Bilder April. Im Garten herscht buntes Leben. Mein Lieblingstulpen sind fast schon verblüht. Unser bisheriges Vorhaben das Landhaus aufzuhübschen verliefen bisher im Sande. Handwerker müssen heute nicht mehr kommen, wenn Kunden sie rufen, sie haben genügend und wir beide sind berufstätig und  einfach nicht in der Lage selbst zu renovieren, wobei ich denke, dass die meisten beim Thema Fenster, Türen und Heizung auch auf die Jungs und Mädels mit dem Gesellen- oder Meistebrief zurückgreifen müssen.



Hier der Büroblick. Das Gebäude steht (noch) einer Industriebrache. Aber die kids aus dem Viertel finden das glaube ich gar nicht so unattraktiv. Die Downhill Strecke jedenfalls wird gut besucht. Mir wird manchmal ganz schlecht, was die Jugendlichen hier alles für akrobatische Aktionen mit ihren Rädern machen.

Mehr Blicke gibts wie immer hier




Freitag, 18. April 2014

Schnell Gebacken




Am Sonntag hatte ich schnell einen Mürbteig gemacht und die Osterausstecher herausgeholt, das kleine g war prima dabei, bis der Garten rief. Wir haben nämlich eine Baustelle im Garten und die ist ja erheblich spannender als Plätchen backen, das kann man ja immer. Mehr zur Baustelle gibts ein anderes Mal.

Donnerstag, 17. April 2014

Sehnsucht nach Urlaub

Zugegeben in Sineu ist der Markt ein touristisches Spektakel, aber man kann sich dort leckere Dinge für ein Picknick kaufen. Wir sind ja gerade aus  Mallorca zurückgekommen, aber der Alltag schwappt wieder über mich herein. Ich könnte gleich wieder los.
Jetzt muss man aber erstmal Ostern überstehen. Letztes Jahr waren wir da in Costa Rica (seufz). Dieses Jahr hat uns die Familie wieder in Griff.

Mittwoch, 16. April 2014

Spanisches WC-Schild


Von der Stadtmauer aufgenommen
Alcudia ist eine hübsche kleine Stadt auf Mallorca, touristisch und trotzdem einen Besuch wert. Das kleine g fand es ganz spannend auf der Stadtmauer zu laufen. Eine ganz andere Perspektive von den Dingen zu bekommen.

Dienstag, 15. April 2014

Kind of Art: heute Nasenlöcher

Ich weiß nicht, ob mein fulminanter Heuschnupfen dem kleinen g die Bedeutung von Nasenlöcher sehr bewußt gemacht hat. Jedenfalls hat sie dies auf diesem Bild sehr hervorgehoben und sie hat mich auch nachdrücklich darauf hingewießen.

Montag, 14. April 2014

Flowerpower




Wir waren am Wochenende im Landhaus. Hier überkommt mich immer ein  große Ruhe, obwohl wir dort immer viel zu tun haben. Der Garten blüht und in einer sehr seltenen Kombination. die Tulpen sind noch da und der Flieder traut sich auch schon und die Pfingstrosen kommen dieses Jahr wohl an Ostern, unglaublich

Mittwoch, 9. April 2014

Ostern: Ausgeblasene Eier marmorieren

Dieses Jahr waren wir ganz schnell. Eier  ausblasen. verschiedene Nagellacke -ich wußte gar nicht, was es da für irre Farben gibt (ich habe mir noch nie im Leben die Nägel lackiert) in einer Wasserbad geben, mit einem Stäbchen verrühren und ganz schnell die Eier  darin wenden.