Donnerstag, 20. November 2014

Spitzbuben



Zwei Haushalte erfordern Planung. Theoretisch wissen wir das und praktizieren dies auch. Manchmal sind wir aber chaotisch und spontan und dann muss improvisiert werden. Unser riesen Fundus an Ausstecherförmchen habe ich eingepackt, aber natürlich habe ich a) unser Mürbteigplätzchenrezept und b) den farbigen Zucker, der bei uns immer auf die Plätzchen kommt, vergessen. Kurzerhand gab es dann Spitzbuben und das Rezept wurde geschwind gegoogelt. Spaß hat es trotzdem gemacht und wir backen einfach nochmal ne runde Ausstecherle.


Mittwoch, 19. November 2014

Lampions leuchten


Lampions leuchten gerade  an unserem Mini-Treppengeländer am Landhaus


Dienstag, 18. November 2014

Nachgemacht - Laubkranz


Meine Kreativität ist ja manchmal begrenzt, ich frage mich dann immer, warum bin ich da nicht selbst draufgekommen. Bei der Raumfee habe ich einen Laubkranz gesehen und ganz klar so was wollte ich auch machen. Man braucht wirklich sehr viel Laub (bei uns ist es Laub vom Kirschbaum und Haselnusstrauch), daher ist der Kranz auch etwas klein geworden, denn ich habe natürlich kurz vor der Dunkelheit damit angefangen. Jetzt hängt das vergängliche Werk jedenfalls bei uns am Gartenzaun.

Montag, 17. November 2014

Zwischen Herbst und Vorweihnachtszeit

Der Sternenmarkt bei uns im Dorf ist traditionell für mich der Beginn der Vorweihnachtszeit. Das kleine g und ich ziehen los und shoppen und basteln. Im alten Rathaus entsteht im Erdgeschoß eine lokale dawanda-Athmosphäre und oben in der Stadtbibiliothek gibt es Bastelangebote für Kinder.Wir sind Stammgäste alljährlich. Sehr seltsam war nur dieses Jahr, dass ich am gleichen Tag, morgens noch in den Garten gehüpft bin und Blumen ! gepflückt habe. Die Rose blüht wieder,  die Sonnenblumen sind auch noch hübsch. Und so sah dann unser Frühstückstisch am 16. November aus.


Donnerstag, 13. November 2014

Feigen, die baden

Die Feigenernte dieses Jahr war fulminant. Sie sind leider nur immer in Raten gereift. Zu einer Feigenmarmelade hat es daher nicht gereicht. Aber hier durften einige unserer Feigen noch in Sahne baden. Ein ganz schnelles, einfaches und leckeres Rezept von hier




Mittwoch, 12. November 2014

Seemühle

Hier waren wir bisher nur im Sommer. Die Seemühle ist ein entspannte Location in Vahingen / Enz.
Wir sind ja immer auf der Suche nach Ausflugslokale, die wir auch optisch schön finden, wo Kinder willkommen sind und das Essen nicht im Chaos auf dem weißen Tischtuch endet.  Der Mann auf der Toilette ist bereits kopflos, die Frau ist noch fitter. Das kleine g hat das nicht ganz zitierfähig kommentiert.

Dienstag, 11. November 2014

Wir großen gehen aus



Wir sind keine großen Fernsehschauer. Wir haben in der Stadtwohnung einen briefmarkengroßen Fernseher Marke uralt ohne Fernbedienung (aber immerhin schon Farbe). Da schauen wir so gut wie nie. Mittlerweile schauen ich manchmal auf dem Tablet Nachrichten. Und ich gebe es zu mich hat die Einheitsfeier nicht so toll interessiert, aber er war in Berlin natürlich auch da und da habe ich mich an dieses wunderbare Konzert im Scala in Ludwigsburg erinnert. Er liebt die Bühne und das Publikum. Es war ein tolles Konzert mit Jan-Josef Liefers und seine neue CD wird hier häufig gespielt. Das Scala in Ludwigsburg ist neu renoviert und auch das Restaurant ist einen Besuch wert.