Montag, 26. Januar 2015

Wochenschnipsel #3



 Gesehen
nichts, dafür
Gelesen
zwar nur im Internet, aber die Geschichte von Eva Mozes Kor, die mit ihrer Zwillingsschwester Auschwitz überlebte und ihren Weg der Vergebung fand, ist sehr beindruckend
Gehört
Nele Neuhas, Schneewittchen muss sterben; ich höre Krimihörspiele beim putzen, das macht das ganze erträglich, dieser Krimi ist ganz ok und überfordert einen nicht, wenn man mal gerade zwei Sätze verpasst
Gegessen
Rindsroulade mit selbstgemachten Kartoffelbrei und Blaukraut, das große G kocht gerade gerne Schmorgerichte
Getrunken
Sherry
Geärgert
über einen Hexenbesen der total bröselig ist, grrr, da braucht unsere kleine Hexe etwas anderes
Gekauft
Gläser und Frühlingsblüher
Geklickt 

Blogst



Dienstag, 20. Januar 2015

kind of art: Die Piraten sind los

Ein Bilderrausch  gabe es hier am Wochenende. Das kleine g malt ausgesprochen gerne. Sie malt am liebsten aus oder ab. Gestern war das bunte Piratenbuch dran und wurde mit Buntstiften plagiert.
Mehr kind of art gibt es bei philuko, von der diese Idee auch stammt.


Montag, 19. Januar 2015

Wochenschnipsel #2

 Gesehen
Sherlock (3. Staffel)
Gehört
Patrcia Cornwell, Undercover und dann gemerkt, dass ich das schon als Film gesehen habe
Gegessen
Stiltonkäse mit Heidelbeeren von unserem Bioladen hier
Getrunken
Ananas-Ingwer-Brennesseltee, sehr lecker
Geärgert
Über unsere Tageszeitung, die weder investigativ (das erwartete man ja schon nicht mehr) noch korrekt berichtet, die Journalisten geben einfach das recherchieren auf. Die Tageszeitung steht bei uns damit zur Disposition
Gekauft
Faschingskostüm, dieses Jahr  will das kleine g als Hexe gehen
Geklickt 
blogbooker, wie man aus einem Blog ein Buch macht


Donnerstag, 15. Januar 2015

Unscharf im Kino

Gut, sie sind unscharf die Bilder, aber es war einfach ziemlich dunkel im Kino im Central Kino in Ludwigsburg.
Bei uns gibt es ja im Grunde kein Fernsehen und das klein g vemisst das bis jetzt auch nicht. Ein Gast (5 Jahre) war neulich mittelmäßig entsetzt und blickte sich völlig verzweifelt bei uns um und fragte dann schon fast hyterisch, wo ist den euer Fernseher! Na ja wir haben einen (so groß wie ein Briefmarke ohne Fernbedienung, aber immerhin in Farbe) aber der wird kaum benutzt und steht ganz versteckt in einer Ecke.
Wir waren also im Kino und haben dort den Film "Der kleine Drache Kokosnuss" angeschaut.. Ein propevolles Kino und ein Film, der fast alle Bücher von Ingo Siegner verarbeitet, dem kleinen g hats gefallen, aber wirklich enthusiastisch war sie nicht, selber spielen oder vorgelesene zu bekommen ist anscheindend immer noch besser (wir haben hier mit dem großen G aber auch einen ganz tollen Vorleser).
Zur Zeit wird hier "Seeräuber Moses" gelesen und wir können alle schon ganz viel seemännisch.

Mittwoch, 14. Januar 2015

Weihnachtsresterampe (5): die neue Türe

Das ganze Jahr 2014 war dies unser zentrales Thema: die neue Haustüre, geplant, verworfen, bestellt, erwartet, geliefert und dann einfach nur ganz toll gefunden. Unsere alte Türe ware ein ganz einfache Eichentüre durch die der Wind schon mächtig pfiff und im Flur im Landhaus war es immer ziemlich kalt. Die neue Türe ist - wie wir finden nicht nur schön - sondern auch ganz schön dicht, so dass uns der Wind im Flur jetzt überhaupt nicht mehr um die Füsse pfeift.

Dienstag, 13. Januar 2015

Weihnachtsresterampe (4) Küchenhandtücher

Wir haben bereits im November uns basteltechnisch ausgetobt für Weihnachten und haben Küchenhandtücher mit Kartoffelstempel und Korken bedruckt. Ganz einfach, so was gefällt uns hier.



Montag, 12. Januar 2015

Wochenschnipsel #1

  • Gesehen
    •  zuviel schlechte Nachrichten
  • Gehört
  • Gegessen
    •  Garnellenbällchen mit Bulgur und Tomatensauce, das große G kocht formidabel
  • Getrunken
    •  Frauenmanteltee
  • Geärgert
    •  Über Helicoptereltern, die das kleine g erziehen, obwohl sie selbst nichts im Schulhaus zu suchen haben
  • Geklickt
    • philuku mit einem tollen Hinweis auf eine Möglichkeit ganz individuell Teppiche zu kaufen