Montag, 2. März 2015

Wochenschnipsel #7

 Gesehen
Menschen, die wir mögen, ganz zufällig in der Stadt, prima
Gelesen
ich schäme mich, nichts
Gehört
Laute Schreie im Bahnhof, meine Ohren sind überempfindlich seit dieser Erkältung

Gegessen
Kabanossi, manchmal brauche ich Wurst

Getrunken
Rhabarbersaft
Geärgert
über falsch ausgestellte Mitgliederausweise (warum übernimmt man nicht die Angaben vom letzten Jahr, die waren korrekt). Ja wir sind eine Familie, nein wir haben nicht den gleichen Nachnamen, ja wir haben zwei Wohnsitze und nein wir sind nicht verheiratet....
Gekauft
alles was der Mensch nicht braucht kann man im Fluxus in Stuttgart kaufen eine temporäre Concept Mall, um innerstädtischen Ladenleerstand zu vermeiden. Wir haben unter anderem zwei Damen mit spitzem Busen gekauft (siehe oben).
Geklickt
Everplaces , toll aber zuviel, ich habe nur einen Tag dort

Donnerstag, 26. Februar 2015

Fast fasten



Fasten. Ich faste nicht richtig, nur ein bißchen, geht das ? Na ja, ich habe mir vorgenommen bis Ostern keine Nüsse und keine Schokolade zu essen. Sehr schwierig das ganze, v.a. abends nach der Arbeit, Familienchaos etc. esse ich so was gerne. 
Auch zeigt die Waage eine Zahl, die ich wirklich abscheulich finde. Soviel wollte ich nicht mehr wiegen. Ich mach da jetzt aber mal kein Streß, sondern versuch wieder mit dem Rad zur Arbeit zu fahren, zweimal die Woche zu joggen und mich einmal in der Woche mit Pilates rumzuschlagen, ohne Schokki und Nüsse sollte so doch was gehen. Ich bin ja ein Esser aus Langeweile und aus Frust, darüber muss ich nochmal grübeln, wie ich das wieder in den Griff bekomme

Mittwoch, 25. Februar 2015

Barock

Sehr barock der Stil hier, aber er passt zum Haus. In der Alten Krone in Mittelberg haben wir unser Schneeferienwoche verbracht. Das kleine g hat auch sehr das schöne Hallenbad genossen, ich habe mich am Dampfbad und der Sauna erfreut. Wir urlauben ja von Jugendherberge bis Luxushotel alles ist immer irgendwie schön. Diese Woche waren wir etwas dekadent und haben es sehr genonssen.

Dienstag, 24. Februar 2015

Der erste Winterurlaub



Unser erster Winterurlaub als Familie war prima, also abgesehen davon, dass wir zwei großen noch unter den Nachwirkungen der grippalen Erkältung leiden. Das Kleinwalsertal ist von Stuttgart aus wahrscheinlich das nächst liegende Skigebiet und in Mittelberg, wo wir ein wirklich super Hotel hatten ist man schon auf 1200 m. Das kleine g hatte sehr viel Spaß im Skikurs. Sie hätte, wenn sie gewollt hätte sicherlich problemlos holländisch lernen können, denn Robin der Skilehrer und mindestens die Hälfte der Kinder kamen aus Holland. Beim Mittagessen ohne Eltern hat sie sich die Freiheit genommen und jedes Mal Pommes bestellt, nur die Beilage Schnitzel natur, Schnitzel paniert oder Fischstäbchen variierte, kindliche Freiheit beim Essen.Wir großen haben die schönen Winterwanderwege genossen und sind mittags auf die Loipe. Langlaufen sieht irgendwie -also wenn man nicht skatet - komisch aus, v.a. wenn man wie ich Anfänger ist. Aber ich finde es einfach wunderbar. Dem alpinen Skilaufen kann ich nichts abgwinnen, Warteschlangen am Lift und dann muss ich mich in die Tiefe stürtzen, das war einfach nicht meins. Was auch prima ist beim Langlaufen, ich muss mir nicht überlegen, wo ich fahre. Immer der Loipe nach,  gespurt sich in die Landschaft einarbeiten. Ob es wohl an Ostern noch Schnee hat, ob das kleine g und ich nochamls eine Runde Skifahren gehen?

Montag, 23. Februar 2015

Wochenschnipsel #6

  Gesehen
Blau-Weiß; Schnee und Himmel
Gelesen
Michael Houellebecq, Unterwerfung. Der Realismus des Buches stimmt einen als Frau nicht besonders optimistisch. Ich werde kein Fan des Autors werden soviel Bildung, Kulturpessimismus  und Depression ist mir zuviel
Gehört
Wenig, weil meine Ohren durch die dumme Erkältung immer noch zu sind

Gegessen
Kaiserschmarrn, ein Essen, das glücklich macht

Getrunken
kein Kaffee, wenn ich erkältet bin schmeckt mir das irgendwie nicht
Geärgert
dass ich nicht viel früher wieder Langlaufen versucht habe, es macht mir einfach soviel Spass
Gekauft
reiner Honig vom Imker, eine Seltenheit, die meisten Honige sind ja eine Mischung aus verschiedenen Ländern
Geklickt
www.kleinwalsertal.com

Sonntag, 15. Februar 2015

Wir 3 sind dann mal weg

Unserer erster Winterurlaub, bin mal gespannt, wie das wird. Das große und das kleine G sind eher mediterrane Typen, sprich 25 Grad konstant und Sonne, das ist ihr Wetter. Jetzt fahren wir ins Kleinwalsertal und probieren mal das Skilaufen aus.

Samstag, 14. Februar 2015

Piraten und Lamas: das passt

Das kleine g ist krank, also eigentlich schon auf dem Weg der Besserung. Sie hatte daher heute keine Schule, sondern wir hatten Zeit gemütlich 3 Stunden zu basteln und unsere Türe neu zu dekorieren. Da kann man ja stylische Ideen haben, aber Kinder haben ihre eigene Ideen. Sie wollte unbedingt einen ganz großen Pirat und so wurde es dann auch gemacht. Sehr besonders finde ich auch den Bart: Lamawolle, die im Waldheim letztes Jahr in der Kita gesammelt wurde. Sie findet ihn prima, was will man mehr. So wirklich furchteinflössend ist er nicht, aber wir wollen unsere Nachbarn ja auch nicht erschrecken.