Ein Wohnmobilmuseum -reisen macht Spass

Oberschwaben bei Regenwetter - nö das ist gar nicht öde. Hier kann man vieles machen. Zugegebener Maßen war unsere Erwartungshaltung etwas frühlingshafter an Ostern, aber das Hymer-Wohnmobil- Museum gewann bei der Abstimmung sogar gegen das Zeppelin Museum in Friedrichshafen und ich möchte sagen zu Recht.

Museumsrestaurant ganz stylisch
Wir sind Wohnmobilerfahren, das Tochterkind hat mit 2 Jahren seinen Geburtstag in einem Wohnmobil in Kanada gefeiert und klar unser Wohnmobil auf den Lofoten letztes Jahr hat uns schwer begeistert. Fräulein Nein (7 Jahre ) und ihre Mama mit der wir einmal im Jahr gemeinsam Urlaub auf dem Bauernhof machen - diesmal das Hofgut Schleinsee - sind da weniger erfahren, aber auch Fräulein Nein hat nach dem Besuch des Museums bei ihrem Papa ein Wohnmobil bestellt, wäre schon toll meinte sie.

Englisches Wohnauto - perfekt
Das Erwin Hymer Museum ist kein Firmenmuseum im klassischen Sinne, es wird auf sehr unterhaltsame Weise die Geschichte des mobilen reisen mit Wohnautos - später Wohnwagen und Wohnmobilen erzählt. Die chronologische Reihung der Objekte wird durch geographische Themeninseln unterbrochen, so dass man von den ersten Italienreisen der 50 er Jahre bis zu Outdooradventures nach Indien in den 80er einmal quer um die Welt reist.

Analoge Information - vor Smartphonezeiten
Ausstellung - zum anfassen

Fräulein Nein und das Tochterkind fanden die Spielmobile, aber auch die Fotoboxen sehr spannend, vor allem die Verkleidungen waren immer top und dass wir den ganzen Tag hier verbrachten hat kaum einer bemerkt.
Surfing USA
Besuch in Indien - mit der Fotobox

Stylischer Shop  
Und wenn man ganz müde ist - schaut man sich auf dem Campingplatz Filme an
Das Erwin Hymer Museum ist in Bad Waldsee. Absolut lohnend, auch für nicht Campingfans und Kinder

stadtlandjob

Zwei Wohnsitze, ein großes G und ein kleines g/Tochterkind, ein Job. Mein Leben ist nicht immer sehr entspannend. Dazwischen versuche ich noch zu backen (das Kochen habe ich an den männlichen Teil der Elternschaft abgetreten), zu joggen und ein paar andere wichtige und unwichtige Dinge zu erledigen und dabei Spaß zu haben..

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du hier bist, ich freue mich über Kommentare